Schwartz

Schwartz, geboren 1981 in Köln, studierte Germanistik und Geschichte in Düsseldorf.

Seit 2005 gesigned beim Berliner Underground Rap-Label Hirntot Records, wo er über die Jahre auf über 30 Solo-, Colabo- und Compilation-CDs in Erscheinung getreten ist. Seine Musik ist thematisch dem Horrorcore zuzuordnen. Einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurden er und seine rappenden Kollegen 2008, als sie im Zuge des sog. “Hassrapper-Prozesses” zu Bewährungs- und Geldstrafen verurteilt wurden: vorgeworfen wurden u.a. Gewaltdarstellung und die Beleidigung und Bedrohung der damaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Monika Griefahn in dem Track “Fick die BPJM”. Trotz des musikalischen Undergroundcharakters erreichte der Hirntot-Sampler “HT100”, den sie zum 10jährigen Jubiläum des Labels veröffentlichten, im April 2016 Platz 8 der deutschen Albencharts. Seit 2009 lebt Schwartz in Berlin-Tempelhof.

Im Ach je Verlag sind von Schwartz erscheinen: in der u-haft eines weiteren abends (limitiert), VANTABLACK incl. Hörbuch, Skorpionmond

Twitter: @schwartz_ht
Instagram: @schwartz_ht
Facebook: Schwartz.Hirntot.Records
Web: schwartzkunst.com

Neuigkeiten von Schwartz