29,90 

Reihe: Kleine Formen, Band 5
Gebundenes Buch mit Lesebändchen,148 Seiten, davon 70 in Farbe, FROHMANN 2017

Die jungen Frauen auf Gemälden präraffaelitischer Maler sehen immer gleichzeitig attraktiv und entseelt aus. Als »schöne Leichen« verkörpern sie das Weiblichkeitsideal des späten 19. Jahrhunderts. Christiane Frohmann animiert die präraffaelitischen Girls zurück aus der Zukunft, indem sie diese eigensinnige Betrachtungen zu digitalen Phänomenen anstellen lässt. (Präraffaelitische Girls wollen aber nicht über den kunsthistorischen Begriff des »Präraffaelismus« diskutieren, denn die im Buch gezeigten Bilder sind konzeptuell de- und rekontextualisiert worden.)

Großartig! Bilder für unsere Zeit!
––– David Wagner

Klug, feministisch, witzig.
— Judith Liere, stern

Kritisch, ironisch, komisch und unendlich abgeklärt.
— Elisabeth Dietz, BÜCHERmagazin

Lieferzeit: 2-5 Werktage

Nur noch 4 vorrätig

Jetzt kaufen und erhalte 30 Je-Coins!
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.