Veröffentlicht am

Dør verschiebt sich – Verlag vorerst geschlossen, Shop weiter in Betrieb

Aufgrund eines länger andauernden Krankenfalls im Verlag wird sich Dør auf unbestimmte Zeit verschieben, vermutlich noch dieses Jahr erscheinen, allerdings nicht am ursprünglich geplanten Termin. Das tut uns sehr leid. Wir sind der Meinung, dass die Gesundheit wichtiger ist als ein Buch pünktlich zu veröffentlichen. Sobald wir wissen, wann Dør erscheinen wird, werden wir das selbstverständlich mitteilen.

Der Verlag bleibt vorerst geschlossen, das heisst, dass keine Manuskripte gelesen werden, keine Druckaufträge raus gehen oder irgendwelche Aufträge vergeben werden. Davon nicht betroffen ist unser Shop, der nach wie vor arbeitet, denn die Auslieferung erfolgt nicht direkt aus dem Verlag sondern über unseren Dienstleister. Auch der Buchhandel wird weiterhin beliefert, genauso der Zwischenbuchhandel und auch Amazon. Ihr bekommt also weiterhin alle lieferbaren Bücher des Ach je Verlags über den euch genehmsten Weg.

Veröffentlicht am

Titelankündigung: OJ&Er – #ichwillihnberühren

Die Situation ist wirklich absurd: Nur mit Boxershorts bekleidet liegt sein Kumpel neben ihm im Bett und schaut TV. Er dagegen, äußerlich krampfhaft entspannt, konzentriert sich stur auf sein Handy, seine innere Anspannung ist kaum auszuhalten. Verständlich, denn seit über zwei Jahren ist er in genau diesen Kumpel verliebt. Ohne eine Ahnung, was dieser selbst fühlt, ohne Anhaltspunkte, ob auch er schwul ist.

Was tut man also? Wie findet man unauffällig heraus, ob diese Gefühle nur einseitig sind oder vielleicht doch erwidert werden? Wer liefert einem dafür hilfreiche Tipps? Eine unterhaltungssüchtige Online-Community bietet Zuflucht und gibt – oft widersprüchliche – Ratschläge. Oder ist alles von Anfang an nur Wunschdenken und der halbnackte Kumpel denkt sich nichts weiter dabei?

In den folgenden Tagen wird das Geschehen immer aufregender, das digitale Publikum immer größer und das Internet wird Zeuge eines romantischen Schauspiels.

Eine unheimlich schöne, wahre Geschichte des 21. Jahrhunderts über all das, was wirklich zählt.

75% des Nettoreingewinns gehen an das Aktionsbündnis gegen Homophobie. Mehr darüber könnt ihr auf der Website zum Buch unter https://ichwillihnberuehren.de nachlesen.

#ichwillihnberühren erscheint im Frühjahr 2019 im Ach je Verlag.

OJ&Er #ichwillihnberühren, Hardcover, ca. 172 Seiten, 12,99 € [DE]

ISBN 978-3-947720-34-7

erscheint am 12.04.2019

Ab jetzt im Buchhandel, direkt beim uns oder auf Amazon* vorbestellen!

 

 

 

 

OJ&Er #ichwillihnberühren, Softcover, ca. 172 Seiten, 9,99 € [DE]

ISBN 978-3-947720-33-0

erscheint am 12.04.2019

Ab jetzt im Buchhandel, direkt beim uns oder auf Amazon* vorbestellen!


 

 

Als Drittes im Bunde gibt es natürlich auch ein eBook:
OJ&Er #ichwillihnberühren, ePub oder mobi, ca. 172 S., 6,99 € [DE]

ISBN 978-3-947720-35-4 (ePub),
Kindle Fassung (mobi) ohne ISBN

erscheint am 12.04.2019.

Ab jetzt direkt bei uns, im Apple Bookstore*, auf Amazon* und im Playstorekann es jetzt schon vorbestellt werden. Weitere Stores in Vorbereitung.

Alle Informationen für den Buchhandel und branchenfremde Wiederverkäufer*innen findet ihr auf dieser Seite.

Bei mit * markierten Links handelt es sich um Affiliate Links.

Veröffentlicht am

XMAS BOOK MARKET

by Drucken Heften Laden & Friends
with e-books, printed matter, drinks and snacks

Mittwoch 19.12.2018
17 bis 19 Uhr

Bei unseren Freunden von EECLECTIC findet einer kleiner Weihnachtsbüchermarkt statt und wir sind auch da. Wenn Du in Berlin bist und noch Nichts vor hast – komm vorbei!

EECLECTIC Office
Lindenstraße 91
10969 Berlin-Kreuzberg

Publications by all these wonderful publishers:

Ach je Verlag

A Book Edition www.abookedition.de

Berliner Hefte zu Geschichte und Gegenwart der Stadt www.berlinerhefte.de

Books People Places www.bookspeopleplaces.com

botopress www.botopress.net

EECLECTIC www.eeclectic.de

Ed. Bernward Reul www.bernward-reul.de

Frohmann Verlag www.orbanism.com/frohmann/

Interviews www.rollerdancelessons.com

mikrotext www.mikrotext.de

SUKULTUR www.sukultur.de

von hundert  www.vonhundert.de

Ztscrpt www.ztscrpt.net

Veröffentlicht am

Schwartz: VANTABLACK – die verlorenen Seiten

Nachdem VANTABLACK gedruckt war, fanden sich im Schreibtisch von Schwartz ein paar Seiten, die schon als verloren galten. Die filigranen Texte sind in der gleichen Härte gesetzt, die VANTABLACK ausmacht und auch das Papier ist genauso störrisch wie die Seiten des Buches.

Die verlorenen Seiten sind ein weiterer Teil der Seelenerkundung, die Schwartz in VANTABLACK begonnen hat und vermutlich niemals aufhören kann zu erforschen.

Limitiert auf 40 Sets auf je 6 Texten auf dickem Karton, kaschiert und handnummeriert. 10,00 Euro plus Versand – jetzt bei uns im Shop.


Veröffentlicht am

VANTABLACK, Amazon und was soll das alles?

Da ist es passiert – Amazon hat VANTABLACK einfach mal ein paar Wochen vor Veröffentlichungsdatum angefangen zu versenden. Wie wir mittlerweile erfahren haben, hat auch Hugendubel einige Bestellungen vorab heraus gegeben. Da frag man sich als Verlag, für was man ein Veröffentlichungsdatum fest legt, aber das ist eine andere Geschichte. Schwartz hat in seinem hier eingebetteten Instagram Post fest gehalten, was unserer Optionen gewesen wären und warum wir uns entscheiden haben, jetzt nicht hektisch alle Bestellungen zu bedienen. Für die tapfer Wartenden unter euch haben wir uns noch eine kleine Bonussache überlegt, die wir einfach mit drauf legen. 

Am 03.12.2018 erscheint Vantablack als Buch und ausgewählte Texte als Hörbuch. Ihr könnt es ab demnächst wieder hier bei uns bestellen oder (oh welche Ironie!) kauft Buch, Hörbuch (auch als MP3) oder eBook (das genauso aussieht wie das Buch – wir haben uns viel Mühe gegeben) auf Amazon (Affiliate-Link*). Das eBook und Hörbuch gibt es auch im iBook Store (Affiliate*) und im Google Play Store gibt es ebenfalls Hörbuch und Buch.

Schwartz und der Ach je Verlag bedanken sich noch einmal bei Euch! Ihr seid großartig!

View this post on Instagram

*** VANTABLACK UPDATE *** Wie einige schon mitbekommen haben, hat Amazon souverän das Erscheinungsdatum meines 2. Gedichtbands "Vantablack" ignoriert, und einfach so einen Stoß Bücher an einige Vorbesteller rausgeschickt. Man muss wohl nicht betonen, wie katastrophal das für den Ach Je Verlag und mich ist. Wir haben überlegt wie wir darauf reagieren. Die Verlagsvorbestellungen überhastet rausschicken? Das ist logistisch leider nicht möglich. Der Ach Je Verlag ist immer noch ein Kleinverlag mit begrenzten zeitlichen Ressourcen. Und wir hatten auch keine Lust, uns von der Willkür eines "Riesen" wie Amazon den Releaseplan diktieren zu lassen. Daher: alle Verlagsvorbesteller erhalten das Buch oder Bundle wie geplant am 3.12., aber als besonderes Dankeschön für die Geduld legen wir noch eine kleine Überraschung aus eigener Tasche oben drauf. Allen, die das Buch bereits bekommen haben, wünsche ich viel Spaß bei der Lektüre. Schreibt mir mal in die Kommentare wie ihr es findet 🙂 #vantablack #schwartz #gedichte #gedichtband #lyrik #amazon #buch #book #bookstagram #booksofinstagram #bücher #booklover #booklovers

A post shared by Schwartz (@schwartz_ht) on


* Affiliate Links: beim Klick auf diesen Link die Plattformen, dass Ihr von unserer Website gekommen seid. Amazon bzw. Apple zahlen uns dafür einen Teil des Umsatzes als Provision.

Veröffentlicht am

Die neue Seite des Ach je Verlags

Als im April 2018 der Ach je Verlag so richtig los ging, musste schnell eine Website und ein Logo her. Das Logo war schnell gefunden und die Website war auch recht schnell zusammen geklickt. Es war dabei immer klar, dass das nur ein Provisorium sein kann und irgendwann eine neue Seite her muss. „Nichts hält länger als ein Provisorium“ ist ein alter Spruch der gar nicht so weit an er Realität vorbei geht. Wir haben uns hier also hingesetzt und die Website neu gemacht und ziehen den Shop neu hoch. Wichtig: Im neuen Shop sind die alten Bestellungen nicht vorhanden. Mehr darüber haben wir hier aufgeschrieben. Bestellungen im alten System werden hier im Neuen ausgeführt und sicherlich wird es ein wenig verwirrend sein/werden – und ihr bekommt vielleicht ein paar unnötige Emails. Dafür bitten wir um Entschuldigung.

Wir hoffen, dass ihr euch auf der neuen Website des Ach je Verlags wohl fühlt und sie euch genauso gefällt wie uns.

Euer Ach je Verlag


Das Titelbild „Tetun: husi kompania www“ ist von Dacostario und steht unter der Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International Lizenz.