Öffentliche Bibliotheken in Deutschland

Prinzipiell können die Bücher aus dem Ach je Verlag in allen öffentlichen Bibliotheken ausgeliehen werden – wenn Sie denn dort vorhanden sind. Wenn ihr ein Buch haus dem Ach je Verlag lesen wollt und es ist nicht vorrätig, fragt doch einfach bei eurer Bibliothek nach, ob sie das Buch besorgen möchten.

eBooks ausleihen

Es gibt mehrer Möglichkeiten, eBooks aus dem Ach je Verlag auszuleihen und wir arbeiten daran, dass es immer mehr werden.

Overdrive: Overdrive von Raketen Kobo wird zum Beispiel vom Verbund öffentlicher Bibliotheken Berlin und den Hamburger Bücherhallen eingesetzt. Damit ihr ein Buch aus unserem Verlag über Eure Bibliotheksmitgliedschaft lesen könnt, muss die Bibliothek das Buch erwerben. Sprecht eure Bibliotheksmitarbeiter*innen an. Die Links zu den Apps für iOS, Android, Kindle, Windows, etc. findet ihr hier.

scribd: scribd ist ein Dienst aus den USA, der auch immer mehr deutschsprachige Bücher im Programm hat. Für (Stand 02/2019) USD 8,99 könnt ihr so viel Bücher lesen wie ihr wollt. Der erste Monat ist ein Probemonat, in dem ihr kostenfrei lesen dürft und die sonst kostenpflichtigen Bücher bereits Vergütung an die Autor*innen abwerfen. scribd bietet eine große Auswahl an Hörbüchern, Magazinen und Büchern. Für das Lesen unterwegs gibt es Apps für iOS, Android und Kindle Fire.

In Vorbereitung: readfy: Mit readfy lest ihr Bücher kostenfrei, bekommt dafür aber am unteren Rand unaufdringlich Werbung eingeblendet.